Steinteppich Wand- und Treppenbelag

Schritt für Schritt Anleitung für Steinwand und Steintreppe

Komponente A (Harz) und Komponente B (Härter) mit einander vermischen und verühren, bis eine homogene gleichmäßig eingefärbte Masse entsteht.

Mit einer Karosseriespachtel einen Teil als Grundierung auf die Fäche auftragen, damit der Belag besser haftet. Lassen Sie es dann 20 Minuten anhärten.

Die Masse dann in den Füllstoffeimer geben und mit einem Bohrmaschinenrührer verrühren. Wenn die Steine feucht aussehen, ist sind sie gut mit dem Harz vermischt.

Den Steinbelag mit einer Glättkelle an der Wand auftragen. Optimal ist es unten anzusetzen und nach oben zu streichen.

Um das Glätten zu vereinfachen, empfiehlt sich unser Smoothing Agent. Die einzelnen Steinchen haften nicht mehr so schnell an der Glättkelle.

Eine detaillierte Beschreibung finden sie in unserer Verarbeitungsanleitung. 

Unser 2K Polyurethanharz eignet sich hervorragend als Grundierung und Bindemittel zur Herstellung von Steinteppich- und Coloritquarz Wandbeschichtungen. Es erzeugt eine wetterfeste und vergilbungsfreie Oberfläche.

49,95 €

Dekorschicht Füllstoffe

Marmorkiesel - 2K Steinteppich

Coloritquarz - 2K Steinteppich

Marmorkiesel hat einen Korndurchmesser von 1 - 4 mm, ist gut und einfach zu glätten und eignet sich durch seine relativ großen Poren ideal für die Entwässerung

49,95 €

Coloritquarz hat einen Korndurchmesser von 0,8 bis 1,2 mm, ist gut und einfach zu glätten und ist durch seine relativ kleinen Poren höchst rutschsicher.

29,95 €

Farbübersicht Marmorkiesel und Coloritquarz:

Versiegelung

Verwenden Sie das 2K Polyurethanharz welches sich hervorragend als Porenverfestiger oder Porenfüller bei der Herstellung von Steinteppichen und Coloritquarzbeschichtungen eignet. Es ist schnell härtend und erzeugt eine glänzende, wetterfeste und vergilbungsfreie Oberfläche.

Verbrauch zum Verfestigen von Poren: ca. 500 g / 1 m²

Verbrauch zum Verfüllen von Poren: ca. 1 - 2 kg / 1 m²

ab 54,90 €

Was brauche ich um einen Steinteppich an der Wand verarbeiten zu können?

Um eine Wand oder eine Treppe mit Steinen bespachteln zu können, braucht es eine festere Basis, als zum herkömmlichen 2K System. Die Harzmasse ist dicker, jedoch ist die Verarbeitung die selbe. 

Ihre Werkzeuge für den perfekten Steinteppich
Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!